CDU Stadtverband Hameln
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-hameln.de

DRUCK STARTEN


Nachrichten
01.02.2021, 17:00 Uhr | CDU Stadtverband Hameln / PresseInformation
Ein Ruck für Hameln
Kommunalwahlvorbereitung unter Corona-Bedingungen

Auch wenn derzeit das öffentliche und politische Leben mit der aktuellen Situation, Perspektiven und Auswirkungen des Corona-Lockdowns beschäftigt ist, gibt es im Schatten dieser Entwicklungen notwendige Vorbereitungen für die in diesem Jahr anstehenden Wahlen.

Daher lädt die Hamelner CDU die eventuell an einer Kandidatur Interessierten zu Videorunden ein. „Wer überlegt, im Herbst für Rat oder Kreistag zu kandidieren, sollte sich jetzt einen Ruck geben“, so Hamelns CDU-Vorsitzender Michael Vietz. Da persönliche Treffen derzeit nur höchst eingeschränkt möglich sind, lädt die CDU Interessierte nun zu Videorunden ein.

Geben Sie sich einen Ruck - für unsere Stadt

„Natürlich stehen wie viele Menschen in Stadt und Land auch viele unserer Mitglieder in dieser Corona-Ausnahmesituation unter schweren persönlichen Druck mit vielen drängenden Fragen, was die eigene oder allgemeine Zukunft betrifft,“ führt Vietz weiter aus. „Dass da Fragen, wie die nächsten Kommunalwahlen und Überlegungen zur eigenen Kandidatur nicht unbedingt im Vordergrund stehen, ist verständlich.“ Nichtsdestotrotz seien die Parteien gefordert, ihren Beitrag zur Vorbereitung dieser Wahlen zu leisten.

Im Herbst stehen in Niedersachsen die kommunalen Parlamente zur Wahl. Ortsräte, Stadtrat und Kreistag. Ziel sei es, den Wählerinnen und Wählern ein vielfältiges Angebot zu machen, dass nicht nur die Breite der Partei, sondern auch die Vielfalt der jeweiligen Kommune abbilde. Wie in den vergangenen Jahren stehe die CDU auch diesmal Bewerbungen von kommunalpolitisch Interessiere offen gegenüber, die sich eine Kandidatur unter CDU-Flagge vorstellen können, aber bislang (noch) nicht den Weg in die Partei gefunden haben.

„Die Kommunalwahlen sind – wie die gleichzeitige Bundestagswahl – von großer Bedeutung,“ so Michael Vietz. „Diesmal geht es nicht nur darum, bei der Gestaltung unserer Heimat mitzuwirken. Die gewählten Kommunalpolitiker werden auch direkt mit den Erfahrungen, Auswirkungen und eventuell weiteren Erfordernissen der Corona-Politik befasst sein.“  Dass sich der eine oder die andere hierbei schwer tue mit der persönlichen Entscheidung, sei verständlich. Gerade deshalb sei das persönliche Gespräch von großer Bedeutung.

Die Termine, für die diese Videorunden angeboten werden, sind der 9.2., 10.2. und 11.2 jeweils um 18:30. Dabei sollen diese maximal 1 bis 1 ½ Stunden dauern. Wer sich eventuell für eine Kandidatur auf den Listen der CDU interessiert und Fragen zur endgültigen Entscheidung hat, mag sich bitte per E-Mail für einen der drei Termine an post@cdu-hameln.de anmelden. Im Verlauf des jeweiligen Tages werden Zugangsdaten zur Einwahl in die Videokonferenz per Mail an die angemeldeten versandt.